Anfahrt   Koblenzer Straße 133 • 40595 Düsseldorf        email                               telefon   (0211) 703899

Schrift:
     
 
 
Startseite     Login     Impressum     Datenschutz     Intra.Net
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Berichte

Björn mit Niclas

Wir haben einen neuen Dan Träger. Björn Wormuth (rechts im Bild) hat seinen 1. Dan gemacht mit seinem Uke Nicklas Brill (links im Bild).

Die Prüfung war am 3.9.2022 in Witten. Es waren nur 7 Prüflinge, so dass die Prüfer sich gut Zeit nehmen konnten, alle Prüflinge genau an zu schauen. Immerhin bedeutet der schwarze Gürtel einen Meistergrad.

Teilnehmer Judo-Safari 2022
Gruppenfoto Teilnehmer Judo-Safari 2022

Judo-Safari am 28.August 2022 beim SfD’75

 

Da auf Grund des Lockdowns fanden viele sportliche Aktivitäten nicht stattfinden.

Nach dieser langen Pause wurden wir dieses Jahr vom SfD’75 zur gemeinsamen Judo-Safari eingeladen zusammen mit der Lenneper TG.

Aus allen drei Vereinen gingen 55 Kinder an den Start. In Fünfergruppen eingeteilt mussten sich die Judoka in drei Aufgabengebieten - Kämpfen, Leichtathletik und Kreativität beweisen. Es ergaben sich 11 Gruppen, die in Begleitung eines Elternteilteils, auf die verschiedenen Stationen aufgeteilt wurden.

Die erste Gruppe der Judoka trat zum Kämpfen an, hier kämpfte jeder einmal gegen jeden weiteren Teilnehmer aus der eigenen 5er Gruppe.

Die anderen Gruppen teilten sich auf den leichtathletischen und künstlerischen Teil auf.

Im Leichtathletikteil hatten die Kinder die Aufgabe Weitsprung, Dosenwerfen und Miniparcours. In mehreren Durchgängen hatten sie die Möglichkeit, ihr bestes Ergebnis in Punkte umzuwandeln.

Der musische Teil wurde im Clubraum absolviert und stand unter dem Motto „Judo im Weltall“. Hierzu durften die Kinder in 30 Minuten ihrer Fantasie freien laufen lassen und ein Bild malen. Dieses wurde anschließend von den Eltern und der Betreuerin fachmännische bewertet und entsprechende Punkte vergeben.

Nachdem alle Listen zusammengerechnet und ausgewertet waren, wurden die Ergebnisse bekannt gegeben. In den nächsten Tagen erhalten die Teilnehmer die Urkunden mit den dazugehörigen tierischen Abzeichen.

 

Name, Vorname

Summe

Leistungsklasse

Albin, Max

215

Brauner Bär

Albin, Henri

120

Roter Fuchs

 Dottore, Titus

120

Roter Fuchs

Spohr, Felix

105

Roter Fuchs

Malyk, Sergio

185

Blauer Adler

Keuter, Hayden

160

Blauer Adler

Oelbracht, Lissi

195

Brauner Bär

Hofrichter, Amélie

80

Gelbes Känguru

Wallerath, Nils

150

Grüne Schlange

Strelow, Lia-Jolie

95

Roter Fuchs

 

 

 

Abzeichen

Punkte

 

Gelbes Känguru

0-80

 

Roter Fuchs

81-120

 

Grüne Schlange

121-150

 

Blauer Adler

151-190

 

Brauner Bär

191-224

 

Schwarzer Panther

225+

 

Heide1
Heide2
Heide3

Teilnahme des Garather SV beim Heidepokalturnier 2022

 

Nach einer zweijährigen coronabedingten Turnierpause veranstaltete der Judo-Fachverband Heideregion am Samstag, den 11.06.2022, sein traditionelles Heidepokalturnier in Wietzendorf.

Ziel der fast 100 Judoka aus Niedersachsen und NRW war es, einen der begehrten Heidepokale zu erkämpfen.

Die vier angereisten Vereine aus NRW nahmen das Angebot, auf Judomatten zu übernachten, an Grillfest und Nachtwanderung teilzunehmen, gerne an. Die Möglichkeit eines Besuches des Heidepark Soltau am folgenden Sonntag, gab vielen Judoka einen zusätzlichen Anreiz.

Das Turnier startete mit einer Vorführung der Nage-no-Kata von zwei Anwärtern für den schwarzen Gürtel. Die Darstellung gab den jüngeren Judoka einen Einblick, welche Körperbeherrschung erforderlich ist, um Judomeister zu werden. Anschließend starteten die Kämpfe.

Der Garather SV trat mit 12 Judoka an und erkämpften sich 4 der begehrten Pokale.                           Des Weiteren wurden fünf 2. Plätze und drei 3. Plätze belegt.

1.Plätze: Maximilian Albin, Hayden Keuter, Jaqueline Hegener, Sergio Malyk

2.Plätze: Henri Albin, Oskar Gerwin, Nils Wallerath, Alev Heinisch, Tim Oelbracht

3.Plätze: Lissi Oelbracht, Jana Weritz, Lukas von Ahn

Heide4
Heide5
Heide6
Prüfung April 2022

Kyu-Prüfung am 07.04.2022 der Judoabteilung des Garather Sportvereins

Nach einem weiteren halben Jahr Vorbereitungszeit, seit der letzten Prüfung, meldeten sich dieses Mal 13 Judoka zur Prüfung an.

Alle Judoka hatten sich entsprechend ihres Prüfungsprogramm vorbereitet, sodass die Prüfer in allen Prüfungsfächern eine zufriedenstellende Leistung sahen und am Ende alle Judoka ihre Prüfung bestanden haben.

Ein Dankeschön auch an die Partner, die sich als Uke zu Verfügung gestellt haben.

Es haben bestanden:

Zum 8.Kyu: Henri Albin, Erik Smauder, Titus Dottore, Abdel-Malik Laabach, Zion Solomon,                 Oskar Gerwin

Zum 7.Kyu: Hayden Jolie Keuter, Lissi Oelbracht, Felix Spohr und Tim Oelbracht

Zum 6.Kyu: Maximilian Albin und Nils Wallerath  

Zum 4. Kyu: Sergio Malyk                                                                                                                                                                                                      

Es gratulieren die Prüfer: Sven Siebert 2. Dan, Ulrich Littmann 1. Dan

Dormagen1
Dormagen2
Dormagen3

Kreiseinzelmeisterschaften der U11 & U 13 sowie die 11. Stadtmeisterschaft Dormagen U15, U18 & Senioren (w/m)

Am zweiten Turnier diesen Jahres, am 15. Mai 2022 in Dormagen, nahmen 4 Kämpfer/innen des Garather SV 1966 e.V. teil.

Die Kreiseinzelmeisterschaft U11 war für Hayden Jolie Keuter ihr erstes Turnier. Den ersten Kampf gewann sie, erst setzte sie einen Hüftwurf an und mit der folgenden Fußwurftechnik entschied sie den Kampf für sich. Gegen ihre nächste Gegnerin verlor sie knapp, kurz vor dem Ende der Kampfzeit. Im dritten und letzten Kampf musste sich Hayden ihren höhergraduierten Gegnerinnen geschlagen geben, erhielt aber die Bronzemedaille.

An der 11. Stadtmeisterschaft nahmen Jacqueline Hegener (U18) sowie Daniela Göbel und Nicklas Brill (Senioren) teil.

Jacqueline hatte in ihrer Gewichtsklasse nur eine weitere Teilnehmerin, gekämpft wurde „Best of three“.  Da sie in ersten beiden Kämpfen unterlag, kam es nicht mehr zur dritten Begegnung. Der erste Kampf ging mit Ippon an ihre Gegnerin und im Zweiten gab sie im Haltegriff auf. Der 2. Platz war ihr nicht zu nehmen.

Im Seniorenbereich trat Daniela Göbel und Nicklas Brill an. 

Daniela hatte zwei Gegnerinnen in ihrer Gewichtsklasse. Den ersten Kampf verlor sie sehr schnell mit Uchi-Mata (Beintechnik) gegen die Kämpferin, die 3. bei der deutschen Meisterschaften geworden ist. Im zweiten Kampf musste sie sich, nach einer Wurftechnik mit anschließendem Haltegriff, geschlagen geben. Sie sichere sich dadurch den 3. Platz.

Nicklas Brill hatte auch nur einen Gegner, somit wurde hier auch der Modus „Best of three“ gewählt. Beide Kämpfe konnte Nicklas für sich entscheiden und musste zum dritten Kampf nicht mehr antreten. Belohnt wurde er mit der Goldmedaille. 

M
Meerbusch2

33. Offenen Stadtmeisterschaften in Meerbusch

Nach einer sehr langen Kampfpause starteten am 26.03.2022 drei Judoka vom Garather SV in Meerbusch.

Bei der Stadtmeisterschaft U11 nahmen Maximilian Albin, in der U18 Jacqueline Hegener und bei den Erwachsenen Nicklas Brill teil. Durch die Coronapause, war es für viele das erste Turnier seit langem, oder das erste Turnier jemals.

Max verlor seinen ersten Kampf leider etwas unglücklich. Danach hat er jedoch alles an Kraft gefasst, die er hatte und kämpfte sich mit 3 gewonnen Kämpfen durch die Trostrunde, bis zum Kampf um Platz 3, wo er leider erneut gegen seinen ersten Gegner kämpfen durfte. Auch hier verlor er leider, jedoch nur sehr knapp durch Kampfrichterentscheid. Somit holte sich Max einen erfolgreichen 5. Platz bei 17 Teilnehmern.

Jacqueline hatte in ihrer Gewichtsklasse etwas weniger Teilnehmer, wodurch sie nur 2 Kämpfe hatte. Den ersten Kampf gewann sie sehr schnell. Im 2. Kampf musste sie sich jedoch, nach fast der vollen Kampfzeit geschlagen geben. Sie erkämpfte sich somit den 2. Platz.

Bei den Erwachsenen sah das Turnier etwas anders aus. Es wurde kein Startgeld gezahlt, wodurch auch keine Medaillen, oder Urkunden verteilt wurden. Es war also ein Turnier, wo es um nichts als Spaß ging. Nicklas hatte in seiner Gewichtsklasse 5 Kämpfer. Er durfte also viermal kämpfen. Nach 2 gewonnenen und 2 verlorenen Kämpfen ging er jedoch glücklich von der Matte.

Alles in allem war es also ein erfolgreiches Turnier. Die Kämpferinnen und Kämpfer des Garather SV sind nun wieder ans Kämpfen gewöhnt und freuen sich umso mehr auf weitere Turniere.

Text: Nicklas Brill

Foto Nikolausturnier 2021

Nikolausturnier 2021

In diesem Jahr organisierte die Judoabteilung des Garather SV ein vereinsinternes Nikolaus-Turnier nach fast zwei Jahren Pause. An diesem Turnier konnte jeder teilzunehmen, der einen Judoanzug hat. Auch diejenigen, die erst seit ein paar Wochen den Judosport betreiben, waren mutig und zeigten was sie schon gelernt hatten. Es waren 18 Judoka angemeldet, aber durch 5 krankheitsdingte Ansagen, bliebe 13 aktive Judoka über, die an dem Turnier teilnahmen. Die Teilnehmer wurden in 5 Gruppen eingeteilt. Es kämpfte jeder gegen jeden (bzw. best of three), so wurde der Sieger in den Gruppen ermittelt. Zur Siegerehrung bekamen alle Judokas eine Urkunde und eine Nikolaustüte, die mit leckeren Sachen gefüllt war.

Gewichtsklasse bis 25 kg

1.Platz Henri Alban, 2.Platz Erik Smauder, 3.Platz Sam Oellers

Gewichtsklasse bis 32 kg

1.Platz Titus Dottore, 2.Platz Lissi Oelbracht, 3.Platz Felix Spohr

Gewichtsklasse + 33 kg

1.Platz Maximilian Albin, 2.Platz Zion Solomon,

Gewichtsklasse + 58 kg

1.Platz Jacqueline Hegener, 2.Platz Jana Weritz, 3.Platz Alev Heinisch

Gewichtsklasse + 70 kg

1.Platz Nicklas Brill, 2.Platz Tim Oelbracht

Prüfung Nov.21

Kyu-Prüfung am 18.11.2021 beim Garather Sportverein

Nach fast zwei Jahren Pause, fand nach einem halben Jahr Vorbereitung, endlich die Prüfung zum nächsten Gürtel statt. Es meldeten sich 6 Judoka zur Prüfung an.

Die Judoka hatten sich der gut vorbereitet, sodass die Prüfer in allen Prüfungsfächern eine gute Leistung sahen und am Ende alle Judoka ihre Prüfung bestanden haben.

Ein Dankeschön auch an die Partner die sich als Uke zu Verfügung gestellt haben.

Es haben bestanden:

Zum 8.Kyu: Hayden Jolie Keuter, Lissi Oelbracht, Felix Spohr und Tim Oelbracht

Zum 7.Kyu: Maximilian Albin und Nils Wallerath                                                                                                                                                                                                          

Es gratulieren die Prüfer: Ulrich Littmann 1. Dan, Katja Güthgemann-Knoop 2. Dan

Westdeutsche Einzelmeisterschaften U15 in Nievenheim am 16.02.2020

Jaqueline Hegener startete heute für den Garather SV, auf dem höchsten Turnier in dieser Altersklasse, den Westdeutschen Einzelmeisterschaften. Das zeitige Wiegen half Jacqueline noch die 300g abzuschwitzen, die Sie zu viel hatte. In Ihrer Gewichtsklasse waren 16 Teilnehmerinnen. Den ersten Kampf gewann Sie mit schnell, mit Ippon (höchste Wertung) gegen eine starke Gegnerin. Ihre nächste Gegnerin konnte Jacqueline auch nicht aufhalten, in ebenfalls kurzer Kampfzeit, und zwei angriffen mit einer Fußtechnik (2 Wazari entspricht 1 Ippon). Im dritten Kampf musste Sie sich schnell, gegen die spätere Siegerin, geschlagen geben. In der Trostrunde konnte Jacqueline den entscheidenden Kampf um Platz 3 mit Haltegriff für sich entscheiden und gewann die Bronzemedaille.

Herzlichen Glückwunsch

WdEM_Jacky_16.02.20_-2
WdEM_Jacky_16.02.20_-3

Bezirkseinzelmeisterschaften U15 in Neuss am 01.02.20

Unter den 148 Teilnehmer/innen, die bei den BEM antraten, starteten Jana Weritz und Jaqueline Hegener für den Garather SV.

Beide traten in der gleichen Gewichtsklasse, mit insgesamt 7 Teilnehmerinnen an. Jana hat im ersten Kampf Pech, sie verlor knapp und verletzte sich leicht. Dadurch konnte sie im nächsten Kampf nicht 100% geben und unterlag. Sie belegte Platz 7.

Jacqueline gewann ihren ersten Kampf mit Haltegriff. Das nächste Duell verlor sie recht schnell. Den Kampf um Platz 3 konnte sie für sich entscheiden und sich dadurch die Bronzemedaille und die Teilnahme an der Westdeutsche Einzelmeisterschaften sichern.

Wir gratulieren und drücken Jacqueline die Daumen für die WdEM.

BEM_in_Neuss_am_01.02.20

Westdeutsche Einzelmeisterschaften der U21 in Lünen am 09.02.2020

Nicklas Brill startete am 09.02.2020 in Lünen auf der WdEM der U21.

Den ersten Kampf verlor er knapp, durch eine umstrittene Kampfrichterentscheidung. Im zweiten und letzten Kampf musste er sich wieder knapp geschlagen geben. In Nicklas Gewichtsklasse waren nur 3 Teilnehmer, dadurch gewann er die Bronzemedaille und das Ticket zur Deutschen Meisterschaft am 08.03.2020 in Frankfurt an der Oder.

Wir gratulieren Nicklas und drücken im die Daumen für die DM.

WeDM_Nicklas_09.02.20_1

Kreiseinzelmeisterschaften U15 am 25.01.2020 in Grevenbroich

Beim ersten Turnier diesen Jahres 2020 traten Jana Weritz und Jaqueline Hegener für den Garather SV an. Beiden Kämpferinnen waren in der gleichen Gewichtsklasse, aber in verschiedenen Pools.      Jacqueline lag im ersten Kampf zurück, konnte aber durch einen Haltegriff letztendlich gewinnen. In den beiden darauffolgenden Kämpfen musste sie sich leider geschlagen geben. Jana erging es im zweiten Pool wie Jacqueline, den ersten Kampf durch Haltegriff gewonnen, die nachfolgenden zwei Kämpfe verloren.

Beide Kämpferinnen gewannen die Bronze Medaille und haben sich somit für die Bezirkseinzelmeisterschaften qualifiziert.

KEM_in_Grevenbroich_am_25.01.20
KEM_in_Grevenbroich_am_25.01.20-2
464016091_254911

03 November 2019

Dan-Prüfung in Leichlingen

22 Prüflinge hatten sich in Leichlingen angemeldet, um den nächst höheren Dan zu erlangen. Dabei reichten die angestrebten Ziele vom 1. bis zum 3. Dan.

 

Die Palette von Prüfungsprogrammen war groß. Wollte die Mehrzahl der Teilnehmer erwartungsgemäß den 1. Dan erreichen, waren aber auch sieben Judoka zum 2. Dan und ein Judoka zum 3. Dan angetreten. Dementsprechend war die Vielfalt der Darbietungen abwechslungsreich. Angefangen mit der Kata, bekamen die Prüfer viel zu sehen. Das Niveau der Darbietung schwankte von sehr gut bis ungenügend.
Weiter ging es mit den anderen Programmpunkten der verschiedenen Danstufen. Auch dort war die Qualität der Leistung unterschiedlich. Konnten einige die Prüfer mühelos überzeugen, reichte es für andere Anwärter gerade so eben. Zuletzt konnte ein Teilnehmer das Ziel nicht erreichen.

1. Dan: Jana Niederberger, Jakob Sorge, Frank Thielen, Arne Reuter, Torben Reuter, Oliver Keimer, Lukas Neef, Philipp Knackstedt, Niklas Hirschfeld, Patrick Krain, Ulrich Littmann, Miguel Manegold und Jakob Seybold.

2. Dan: Michael Fengler, Dan Marian Ulmeanu, Andreas Contes, Jannis Zeller, Alexander Pfab, Michael Schoppen und Jens Habermann.

Dan: Christian Steinert

Die Prüfer: Klaus Kirste, Godula Thiemann, Frank Labahn, Andreas Kleegräfe, Andrea Haarmann, Sebastian Bergmann, Jörg Wolter, Joachim Jaeger und Dr.Renato Eusani.

 Text: Silke Schramm
Fotos: Wolfgang Thies

Nachrichten
 
 
 
Events
 
 
 
Spielplan
 

Hier findest du unseren aktuellen Spielpan